• Dr. sc. nat. Urszula Rüfenacht

Herbstvariationen mit Trinkschokolade




Als Kind habe ich gerne Kakao getrunken. Es war immer ein Festtagstrunk, den man am Sonntagabend zelebriert hatte: frische Vollmilch, Kakaopulver, verfeinert mit Zucker oder Honig. Man musste die ganze Zeit lang mit dem Rührbesen mischen, denn sonst verbrannte der Zucker oder die Milch schäumte aus. Noch heute noch rieche ich den braun-schwarzen Pulver aus der alten Van Houten-Dose … ein Traum. Nach unserer Gourmet-Erfahrung mit Gin, Lavendel und rotem Pfeffer hat mich Kathrin angestiftet, mit einigen Zutaten in der Trinkschokolade zu experimentieren und so wurde ich zwar um einige Kilos schwerer, aber ich erfand meine Lieblings-Trinkschokoladenmischung. Aber gehen wir langsam vor.

Zuerst die Hauptzutaten: Kakao oder Schokolade? Es ist wichtig zu wissen, dass sich die Trinkschokolade und Kakao nur im Kakaobutter-Anteil unterscheiden: Kakao entsteht aus dem fettarmen Kakaopulver und ohne Zuckeranteil, deswegen kann er bitterer und dunkler zubereiten werden, oder nach Belieben mit Zucker abgeschmeckt werden. Der reine Duft von Kakaoöl ist etwas herber als der Schokoladenduft, weil ihm die Kakaobutter und der Zusatz von Vanillin fehlen, es beruhigt, entspannt und verbreitet ein Gefühl der Geborgenheit (Serotonin und endogene Opioide), der Kakao ist im Vergleich zu Trinkschokolade weniger aromatisch, weil das Fettanteil im Kakao gering ist, um unseren Sinnen Geschmack und Geruch zu übermitteln. Ich werde deswegen meine Rezepte mit Trinkschokolade präsentieren, was nicht bedeutet, dass man sie nicht mit Kakao und zum Beispiel Hafer-, Soja- oder Mandelmilch vorbereiten, und statt Zucker einfach Birkenzucker oder Honig nehmen kann. Es soll schmecken und Spass machen in der Küche! Jetzt zur Trinkschokolade selbst. Es gibt Trinkschokolade und Chocolate à la taza, die eigentlich mit 8% Stärke/Mehl ein dünnflüssiger Pudding ist, Chocolate familiar a la taza hat sogar bis 18% Stärke und ist bestens geeignet als Sauce für Churros oder für Guetzli! Die echte Trinkschokolade enthält nur Kakaopulver, Kakaobutter und wenig Zucker und ist schwer zu finden, da Almendra Blanca Single Origin Hot Cocoa von Goodnow Farms Chocolate ausserhalb von USA nicht zu haben ist. Man kann für Trinkschokolade auch Kuvertüre benutzen, die enthält fast doppelt so viel Kakao, aber auch mehr Fett, deswegen sollte man vielleicht fettarme Milch oder Milchersatz zur Herstellung der Getränke nehmen. Ich bevorzuge fertige Trinkschokolade ohne Zucker, oder Schokolade mit 90% Kakaoanteil als Geschmacksbasis. Sie dürfen aber alles benutzen! Man weiss, dass Zucker auch nicht gleich Zucker ist: Rohrzucker, Kristallzucker, Birkenzucker, hitzebeständige Zuckerersatzmittel lassen keine Wünsche offen.

Aber jetzt zu den krönenden Bestandteilen eines Geschmackserlebnisses unserer Trinkschokolade, ab zu den Gewürzen. Klassischer Bestandteil, der auch in den meisten Tafelschokoladen nicht fehlen darf, ist Vanille, eine fermentierte Schote vieler Vanilla-Orchideen-Sorten, deren Duft das entspannende und glücklichmachende Serotonin aktiviert. Der Pfeffer enthält verdauungs- und kreislauffördernde Piperin-Alkaloide und sein Aroma regt die Produktion von aktivierendem Noradrenalin und dem Glücksbotenstoff Dopamin an. Ich empfehle Ihnen verschiedene Pfeffersorten auszuprobieren: Rosapfeffer, Timutpfeffer, den tasmanischen Pfeffer, Kubebenpfeffer oder Chili. Die Orangenschale (bitte ungespritzte Bio-Orangen verwenden!) hat dieselbe aktivierende und glücksspendende Wirkung wie Pfeffer und kann bestens bei Kindern als Pfefferersatz angewandt werden. Der Kardamom erinnert mich an Waldspaziergang in den Bergen, ein erdig-harziger bis rauchiger (schwarzer Kardamom) Geruch, der in Currypulver, Garam Masala und Chai-Tee zu finden ist. Das kostbare Gewürz unterstützt die Verdauung und das Kardamomöl ist in Stresssituationen und Prüfungsängsten äusserst hilfreich, weil es die Ausschüttung von Dopamin und Serotonin im Gehirn unterstützt. Die Gewürznelken wirken entzündungshemmend und beugen Krankheitserreger-Wachstum vor, nebenbei aktiviert das Nelkenöl Noradrenalin, Dopamin und euphorisierende endogene Opioide. Mit Ingwer erhalten Sie neben Kreislaufaktivierung und Anregung des Stoffwechsels noch ein verdauungsförderndes Mittel dazu, und wenn noch neben den oben erwähnten Dopamin, Noradrenalin und endogenen Opioiden die Produktion von ausgleichender Gamma-Aminobuttersäure (GABA) angeregt wird, dann ist die klassische Gewürztrinkschokolade komplett. Wenn Sie noch eine Prise Muskatnuss in die Mischung geben, dann erhält Ihr Getränk zusätzlich aphrodisierende Wirkung und ist ein gutes Mittel gegen Winterdepression. Ein Hauch von Zimt verleiht der Mischung eine beruhigende und glücksspendende Wirkung (aktiviert die Ausschüttung von Serotonin und Dopamin), hilft der Verdauung und beeinflusst positiv den Blutzuckerspiegel. Mit Anis (oder Sternanis) wird nicht nur Pastis, Ouzo, Anisé gemacht, auch Süsswaren wie Anis-de-Flavigny-Bonbons, Chräbeli, Springerle oder Anisbrot (ein Gebäck, dass schon Pythagoras verehrte), es ist ein hervorragendes Mittel für Ihren Kreislauf, Verdauungstrakt und ist insektenabweisend. Anis beruhigt, wirkt ausgleichend und macht glücklich, weil es die Produktion von Serotonin im Gehirn aktiviert. Für Feinschmecker kann man noch Mandeln, Nüsse, Kokosnuss-Raspeln, Karamell und Salz, Cranberry (Grossfrüchtige Moosbeere) und schwarzen Knoblauch erwähnen. Für jeden bietet cacahuatl, xocoatl, Kakao, Trinkschokolade eine geeignete Lösung.

Grundrezept für dunkle Trinkschokolade

100 g Schokolade mit mindestens 55 % Kakaoanteil, oder dunkle Kuvertüre

300ml Milch, oder Milchersatz: Hafermilch, Mandelmilch, Sojamilch

Zucker nach Belieben

Für den intensiveren Geschmack kann man 1-4 Esslöffel Kakaopulver ohne Zucker beimischen.



Gewürzmischungen für dunkle Trinkschokolade:

- ½ TL Ingwer, gemahlen

- 2 Prisen Muskat

- 1 - 2 Prisen Nelken, gemahlen

- 1 Vanilleschoten-Mark, oder 1 Vanillinzucker


- 1 Stange Zimt

- 1 - 2 Prisen Nelken, gemahlen

- 1 zerstossener Kardamomsamen, oder 1 Prise Kardamom gemahlen

- 1 Teelöffel Bio-Orangenschale gerieben


- 1 Stange Zimt

- 2 Stück Gewürznelken zerstossen oder 2 Prisen Gewürznelken gemahlen

- 1/2 Sternanis zerstossen

- 5 Stück zerstossener Kardamomsamen

- 1 Teelöffel Bio-Orangenschale gerieben

- 1 Stange Zimt

- ¼ TL Cayennepfeffer oder Chili

- 6 Nelken zerstossen oder ½ TL Nelkenpulver

- 1 Prise Chili

- 1 EL Vanillenschotten-Mark, oder 1 Vanillinzucker


- 1 EL Haselnuss oder Mandeln gemahlen

- 5 Stück trockener Datteln ohne Kerne, klein geschnitten

- 1 Stange Zimt



- Mexikanische Trinkschokolade mit Datteln:

- 5 Stück trockener Datteln ohne Kerne, klein geschnitten

- 1 Prise Chili


- Chai-Trinkschokolade

- 1/2 Sternanis zerstossen

- 5 Stück zerstossener Kardamonsamen

- 2 Stück Gewürznelken zerstossen oder 2 Prisen Gewürznelken gemahlen

- ½ TL Ingwer, gemahlen

- 1 EL Vanilleschoten-Mark, oder 1 Vanillinzucker

- 5 zerstossene Pfefferkörner Deiner Wahl

- ½ Sternanissamen zerstossen

- 1 Stange Zimt


- Ein Gedicht für Verliebte

- 1 EL Vanillenschotten-Mark, oder 1 Vanillinzucker

- ½ Stange Zimt

- 1 Prise Chili

- 1 Prise Kardamom zerstossen

- 1 Prise Koriandersamen zerstossen

- 1 EL Rosenwasser oder 1 Tropfen Rosenöl


- Grundrezept für weisse Trinkschokolade

- 100 g weisse Schokolade oder Kuvertüre

- 300 ml Milch

- Zucker nach Belieben



- Karibische Variante der weissen Trinkschokolade

- 100 g weisse Schokolade oder Kuvertüre

- 150 ml Kokosmilch

- 150 ml Vollmilch

- 50 ml Rum (am besten ist der braune Rum)

- 1 St. Vanillenzucker

- 1 EL Kokosraspeln Gewürzmischungen für weisse Trinkschokolade

- 20 g Pistazien, zerstossen

- 1 TL Rosapfeffer zerstossen


- 1 EL Vanilleschoten-Mark oder 1 zerstossene Tonkabohne

- 10 Stück Cranberry getrocknet


- 1 EL Matcha Grünteepulver

- 1 Prise Salz

- 1 EL Vanilleschoten-Mark, oder 1 Vanillinzucker


- ½ Stange Zimt

- 1 EL Vanilleschoten-Mark oder 1 zerstossene Tonkabohne

- 1 Prise Salz

- 1 EL Rosenwasser oder 1 Tropfen Rosenöl

- ½ Schale Bio-Zitrone gerieben


- ¼ Stange Zimt

- 5 Stück zerstossener Kardamomsamen

- 2 Stück Gewürznelken zerstossen oder 2 Prisen Gewürznelken gemahlen

- ½ TL Ingwer gemahlen

- 2 Stück Piment zerstossen oder 1 Prise Piment gemahlen

- 1/2 Sternanis zerstossen

- 1 Prise Muskatnuss gemahlen

- 1 TL Kokosnussraspeln

- ½ Schale Bio-Orange gerieben

- ½ EL Mandeln gemahlen




Folgen Sie uns!
  • Duft und Kommunikation auf Facebook