Folgen Sie uns

  • Facebook Besser lernen mit Düften

© 2017 - 2019 by Kathrin Fassnacht.

Philosophie

Wer kennt nicht das Sprichwort: «Ich kann den Typ nicht riechen!» oder in Schweizerdeutsch: «Ich chan en nöd schmöcke!»

Sympathie und Antipathie werden nicht nur über den visuellen Eindruck vermittelt, sondern auch in der unbewusst wahrgenommenen Duftbotschaft des Gegenübers. Dadurch werden unsere Stimmungen und Gefühle beeinflusst.

 

Je mehr wir unseren Geruchssinn trainieren und dadurch verfeinern, um so vielfältiger wird unsere Wahrnehmung. Es wird uns bewusst, was uns wirklich am Herzen liegt und wir lernen, auch mit schwierigen Situationen umzugehen.

 

Dazu ist es wichtig, den persönlich passenden Duftstoff auszuwählen. Duft+Kommunikation verwendet in ihren Beratungen und Schulungen ausschliesslich 100% naturreine Duftstoffe, welche aufgrund ihres biologischen Anbaus und der entsprechenden Verarbeitung eine hohe Qualität aufweisen.

 

Duftimpulse geben Anstoss für Neues!

Duft+Kommunikation für Kinder

Wenn unsere Kinder traurig, verschlossen, schwierig oder ängstlich sind, wollen wir ihnen helfen. Wir wünschen uns motivierte, fröhliche und kreative Kinder. Dieser Herausforderung nimmt sich Duft+Kommunikation mit Hilfe von ätherischen Ölen und Essenzen an. 

Wie funktioniert das?

Duftmoleküle gelangen via Nase direkt in einen Teil des Gehirns, wo sie Gefühle, Erinnerungen und körperliche Reaktionen hervorrufen. Durch das Erschnuppern findet das Kind den zu ihm passenden Duft, der seiner momentanen Situation am besten entspricht.

Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie in unserem Buch «Besser lernen mit Düften. Signalwirkung der Aromatherapie» > Shop